Sehenswerte Darbietungen sorgten für optische Abwechslung. Foto: Ralph Keim
Übungsleiterin Nicole Nürnberger und ihre Schützlinge. Foto: Ralph Keim

GONSENHEIM – Mit einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier bereitete die Turngesellschaft (TGS) besonders den Kindern, aber auch den älteren Geschwistern und den Erwachsenen einige schöne Stunden in der Jahnturnhalle.
Dabei gaben sich auch der Nikolaus und sein Knecht Ruprecht ein Stelldichein. Für die Kinder hatten die beiden süße und leckere Überraschungen mitgebracht, was besonders bei den kleinen Kindern für leuchtende Augen sorgte.

 

Nikolaus und Knecht Rupprecht waren ebenfalls dabei. Foto: Ralph Keim

TGS-Vorsitzender Jürgen Pfeiffer führte durch den Nachmittag, der auch ein abwechslungsreiches Programm mit sehenswerten Darbietungen der TGS-Kinder unter der Leitung von Nicole Nürnberger bot. Und damit keiner Kohldampf schieben musste, gab es am Rande der Weihnachtsfeier Süßes und Deftiges gegen den Hunger.
Inzwischen freut man sich bei der Turngesellschaft bereits auf den Jahreswechsel. Denn am 31. Dezember beginnt um 20 Uhr in der Jahnturnhalle der Silvesterball mit der Künstlerin Marlene. Die Kartenabholung ist am 14. und 15. Dezember, jeweils von 10 bis 12 Uhr möglich.

Teilen
Vorheriger ArtikelTaxifahrer flüchtet nach Verkehrsunfall
Nächster ArtikelNeues Ärztehaus muss besser angebunden werden
Ralph Keim
Seit ihrer ersten Ausgabe bin ich in verschiedenen Bereichen engagiert bei der Lokalen Zeitung. Heute verantworte ich die Ausgaben „Mainz-Mitte“ außerdem „Hessen“ und „Rhein“. „Die lokale Berichterstattung ist für mich immer wieder etwas Besonderes, da man hier ganz nah an den Menschen ist“, möchte ich, Jahrgang 1964, meine Arbeit beschreiben. „Außerdem ist Mainz eine tolle Stadt mit einem tollen Umfeld.“