Start Blaulicht Enkeltrick scheitert

Enkeltrick scheitert

Auch in der Weihnachtszeit sind Betrüger mit dem Enkeltrick aktiv. Eine 80-Jährige bekam einen Anruf von einer weiblichen Person. Diese fragte, wie üblich für diese Masche, ob die Angerufene 80-Jährige wisse, wer am Telefon ist. Als sie das verneinte, gab die Anruferin an, Bettina zu sein. Der 80-Jährigen ist der Name aus ihrem Umfeld bekannt. Die Anruferin gab vor, sich angeblich jetzt in Mainz bei einem Notar zu befinden. Dort möchte sie den Kauf einer Eigentumswohnung durchführen. Um 4000 Euro Verzugszinsen nicht bezahlen zu müssen, brauche sie ihre finanzielle Unterstützung. Die 80-Jährige gab allerdings an, kein größeres Vermögen zu besitzen. Die Anruferin legte darafhin auf.

Vorheriger ArtikelObdachloser gibt sich als Polizist aus
Nächster ArtikelChaos bei parkenden Autos befürchtet
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.