Start Blaulicht Betrunkener Fahranfänger verursacht Verkehrsunfall

Betrunkener Fahranfänger verursacht Verkehrsunfall

Das wird teuer: Gegen 02.45 Uhr kam es in Stadecken-Elsheim zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein geparktes Fahrzeug beschädigt wurde. Es stellte sich heraus, dass der 18-jährige Unfallverursacher trotz absolutem Alkoholverbots für Fahranfänger dem Alkohol zugesprochen hatte. Ein freiwilliger Alkoholtest ergab 0,75 Promille, weshalb dem 18-Jährigen eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt wurde. An seinem Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Vorheriger ArtikelInnehalten und Plätzchen genießen
Nächster ArtikelVerkehrsunfall unter Alkoholeinfluss
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.