Glueckliche Gesichter bei den erfolgreichen Teilnehmern des Ballonwettbewerbs

BODENHEIM – Der 3. Juni war ein warmer Sommertag mit angenehmen Temperaturen, als beim Albansfest rund 600 Ballons in der Plattenhohl aufgestiegen. Gefunden und an den Verkehrsverein Bodenheim zurück geschickt wurden 46 Karten.

Der weiteste Ballon landete nach 32,9 Flugkilometern (das sind ein Viertel der Flugstrecke vom letzten Jahr  in Steinbach / Taunus. Diese recht kurze Flugstrecke aller zurück geschickten Ballons ist wohl der absoluten Windstille am Veranstaltungstag geschuldet.

Die Preisverteilung fand jetzt im Grezzana-Saal des alten Bodenheimer Rathauses statt. Alle Kinder freuten sich über altersgerecht ausgesuchte Sachpreise, die vom Vorsitzenden des Verkehrsvereins Bodenheim, Wolf-Ingo Heers, überreicht wurden.

Schon einmal zum Vormerken: Das 45. Albansfest findet vom 7. bis 10. Juni 2019 in Bodenheim statt, der Luftballonwettbewerb der Kinder am Pfingstsonntag, 9. Juni, 15.30 Uhr.

Teilen
Vorheriger ArtikelVon Höhepunkt zu Höhepunkt
Nächster ArtikelAdventsmarkt lockt auf den Kirchplatz und ans Rathaus
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.