Start Mainz Sitte tritt nicht mehr an

Sitte tritt nicht mehr an

MAINZ – Der amtierende Dezernent für Wirtschaft, Stadtentwicklung, Liegenschaften und Ordnungswesen, Christopher Sitte (FDP) wird für eine Wiederwahl im Rahmen der Stadtratssitzung am 21. November nicht zur Verfügung stehen. Dies hat er im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt gegeben.
Christopher Sitte wechselt nach Erfüllung seiner Amtszeit in die freie Wirtschaft außerhalb von Mainz. Seine derzeitige Amtsperiode wird er vollumfänglich erfüllen und alle Amtsgeschäfte bis zum Ende seiner Amtszeit am 7. Dezember 2018 wahrnehmen.

Teilen
Vorheriger ArtikelZwischen Theologie und Jugendarbeit
Nächster ArtikelSicherheit per Knopfdruck
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.