Start Blaulicht Zielübungen auf einem Werksgelände

Zielübungen auf einem Werksgelände

Ein 43-Jähriger Mitarbeiter eines in der Rheinallee ansässigen Betriebes teilte der Polizei mit, dass er an einem Schild auf dem Werksgelände Einschusslöcher vorgefunden habe. Die herbeigerufenen Polizeibeamten konnten tatsächlich an diesem Schild Löcher vorfinden. Im näheren Bereich des Schildes wurde eine Stahlkugel sichergestellt. Ein weiterer Mitarbeiter hatte vor Entdeckung noch ein Zischen, wie beim Abschuss einer Zwille oder ähnlichem gehört. Wie er berichtete, sei wohl auch eine Stahlkugel in eine in der Nähe befindliche Wand eingeschlagen. Die Ermittlungen dauern an.

Teilen
Vorheriger ArtikelUnseriöser Schlüsseldienst
Nächster ArtikelIm richtigen Moment die Gunst der Stunde entdecken
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.