Start Blaulicht Angeblicher städtischer Mitarbeiter bestiehlt 62-Jährige

Angeblicher städtischer Mitarbeiter bestiehlt 62-Jährige

Unter dem Vorwand, Mitarbeiter der Stadtverwaltung Mainz zu sein, verschaffte sich ein Unbekannter Zutritt zur Wohnung einer 62-Jährigen in der Kötherhofstraße. In der Wohnung bat er die 62-Jährige, das Wasser im Badezimmer laufen zu lassen. In diesem Moment griff er in eine dort befindliche Stofftasche und entwendete die Geldbörse der Seniorin. Sie erkannte dies noch, konnte aber nicht verhindern, dass der Unbekannte die Flucht ergriff. Als der Mann in Richtung Schillerplatz flüchtete, fiel er zwei Passanten auf. Sie beschreiben ihn mit einem Alter von etwa 45 Jahren, 180 cm groß, mit kurzen, grau-melierten Haaren, glatt rasiert, einer braunen Stoffjacke, dunkler Hose und braunen Schuhen. Er sprach ohne erkennbaren Akzent.

Vorheriger ArtikelEvent für Cavaillé-Coll Orgel in St. Bernhard
Nächster ArtikelFußgängerin verletzt
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.