Vier neue Nachwuchs-Jugend-Bands haben im Mai die Gelegenheit, ihr musikalisches Potential unter Beweis zu stellen. Foto: Archiv Helene Braun

Bretzenheim – Auch im nächsten Jahr wird die Alte Ziegelei in Mainz-Bretzenheim wieder von sieben Bands gerockt: Zum siebzehnten Male findet dort das Jugend-Bandfestival Grill ´em all statt – Sieben Bands in sieben Stunden lautet wie immer das Motto.
Von den ehemals sieben Stammbands sind wieder zwei mit von der Partie (We say und Dirty Glamour); ein weiterer Platz ist für die beste Vorrundenband des Rock´n Pop Youngsters 2019 reserviert. So haben wieder vier neue Nachwuchs-Jugend-Bands die Gelegenheit, ihr musikalisches Potential in der besonderen Atmosphäre der Ziegelei-Bühne unter Beweis zu stellen.

Und Ihr könnt dabei sein! Alle Infos mit den Bewerbungsunterlagen gibt es als PDF-Download hier: https://www.jugend-in-mainz.de/fileadmin/dateiablage/jim/gea19/Bewerbung_Grill-em-all_2019.pdf.
Der Bewerbungsschluss ist am Freitag, dem 18. Januar 2019. Eine Jury wählt Ende Januar aus den eingehenden Bewerbungen die vier nominierten Bands aus.
Bitte beachtet die Neuerung, die seit letztem Jahr gilt: Es gilt ein Altersdurchschnitt von 30 Jahren pro Band als Grenze, d.h. zugelassen werden nur die Bands, bei denen das Alter der Bandmitglieder den Durchschnitt von 30 Jahren nicht übersteigt!! Weitere Infos unter: http://www.grillemall.de/oder http://www.jugend-in-mainz.de/grillemall.htm.

Vorheriger ArtikelFilmreife Flucht vor Verkehrskontrolle
Nächster ArtikelIm Zeichen der Laterne
Helene Braun
Seit 2003 bin ich für die Lokale Zeitung journalistisch tätig und seit 2014 Redaktionsleiterin für die Mainzer Stadtteile und die Verbandsgemeinde Bodenheim. Schwerpunkte liegen auf allem, was im und vor Ort geschieht und für die Leser interessant ist. Dies sind Berichte, Reportagen und Fotos aus Lokalpolitik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Vereinen, zu besonderen Events und kuriosen Begebenheiten.