Derzeit hat die Bohnegard 121 Mitglieder, davon 56 Uniformierte, 13 Kinder im Alter von 8-13 Jahren und 65 Unterstützer – und einen neunen Vorstand. Foto: red

Mombach – In ihrer Mitgliederversammlung wählten die 54 anwesenden Mitglieder der Mombacher Bohnegard turnusgemäß einen neuen Vorstand. Erstmals ist mit Diana Manganiello-Wolf eine Frau in den Vorstand der Bohnegard gewählt worden. Sie übernimmt das Amt der Schriftführerin. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Uwe Ferger als Vorsitzender und Hubertus Held als Schatzmeister wurden einstimmig wiedergewählt. Toralf Kahl übernimmt das Amt des zweiten Vorsitzenden von Michael Esser und Christian Kanka wurde vom MCV „Die Bohnebeitel“ als Nachfolger des bisherigen Verbindungsoffiziers zwischen der Bohnegard und den Bohnebeiteln, Ulli Bohland, in den Vorstand der Bohnegard berufen. Esser bedankte sich unter Applaus der Mitglieder beim bisherigen Vorstand für die gute Zusammenarbeit. Den neuen Vorstand ergänzen als berufene Präsidiumsmitglieder Dietmar Polansky als Trommlerchef und Alexander Richter, der für Veranstaltungen und Catering der Bohnegard zuständig ist.
Derzeit hat die Bohnegard 121 Mitglieder, davon 56 Uniformierte, 13 Kinder im Alter von 8-13 Jahren und 65 Unterstützer.

Beim Jahresbericht bedankte sich der Vorsitzende Uwe Ferger bei den Mitgliedern für die Unterstützung bei verschiedenen Veranstaltungen im letzten Jahr und gab unter anderem bekannt, dass es im kommenden Jahr wieder ein Sommerfest der Bohnegard geben werde. Mit den Worten: „… aus Vereinsmitgliedern wurden Freunde“, beendete Ferger die Mitgliederversammlung bevor Bohnegard-Mitglied Hans Decker die Mitglieder final um ein dreifach „Grie-Bohn“ (Schlachtruf der Bohnegard) bat.

Teilen