Start Blaulicht Falsche Polizisten blitzen ab

Falsche Polizisten blitzen ab

Am Montag ist es zu mehreren Betrugsversuchen durch falsche Polizeibeamte gekommen. Ín allen Fällen bleibt es beim Versuch. Eine 86-Jährige bekam von einem angeblichen Polizeibeamten mitgeteilt, dass in ihrer Wohngegend eine Bande von Einbrechern gefasst worden sei und auf einem aufgefundenen Zettel ihre Personalien und Anschrift gestanden hätten. Als der Anrufer sie ausfragte, legte sie auf. Eine weitere Seniorin wurde nach ihren verstorbenen Mann ausgefragt. Weitere Anrufe gingen bei einem 88-Jährigen ein, außerdem bei einer 79-Jährigen, die ebenfalls die Masche durchschauten und keinen Schaden erlitten.

Vorheriger ArtikelAutofahrer rastet aus
Nächster ArtikelKinder, Künstler und Karneval
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.