Start Blaulicht Unfall nach Wendemanöver

Unfall nach Wendemanöver

Gegen 15 Uhr befuhr ein 19-jähriger Autofahrer die Mombacher Straße in Richtung Rheingauwall. Auf Höhe der Hausnummer 70 absolvierte er nach Zeugenaussagen ein abruptes Wendemanöver. Er holte zum Wenden leicht nach rechts aus, vermutlich ohne zu blinken, und setzte seine Fahrt, ebenfalls vermutlich ohne Schulterblick, auf der Mombacher Straße in entgegengesetzter Richtung auf der Gegenfahrbahn fort. Dabei übersah der 19-Jährige eine Kleinkraftradfahrerin, die ebenfalls die Mombacher Straße in Richtung Rheingauwall befuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Roller-Fahrerin wird leicht verletzt.

Teilen