Im Waldschwimmbad gehen die Sanierungsarbeiten weiter. Foto: Gemeindewerke

BUDENHEIM – Nach der Erneuerung der Lüftungsanlage und des Flachdaches stehen weitere Sanierungsarbeiten im Waldschwimmbad an. Man habe, erläutert Vorstand Lothar Butzbach von den Gemeindewerken Budenheim, vom Landkreis zwei Zuwendungszusagen in Höhe von insgesamt rund 265000 Euro erhalten. Damit könne der Austausch der Fenster und die Erneuerung des Wärmeverbundsystems erfolgen. Die Gesamtkosten sind aktuell auf rund 560000 Euro geschätzt.

Aktuell werden die Leistungsbeschreibungen soweit vorbereitet, dass noch in diesem Jahr eine öffentliche Ausschreibung erfolgen kann, eine Auftragserteilung ist für Anfang 2019 vorgesehen. Witterungsbedingt werden die Arbeiten realistisch erst gegen Ende des ersten Quartals 2019 beginnen können. Während der Erneuerung der Fenster wird eine Schließung des Bades notwendig sein.

Vorheriger ArtikelDiffizile Rettungsaktion mit Bravour gemeistert
Nächster ArtikelZweites Jahr erfolgreich gestartet
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.