Der MGV Schwabsburg lädt wieder zur musikalischen Weinprobe ein. Foto: red

NIERSTEIN – Eine außergewöhnliche Kombination kultureller Höherpunkte hat sich der Männergesangverein 1884 Schwabsburg für seine musikalische Weinprobe am 10. November einfallen lassen.
Dabei können Weine aus den Anbaugebieten Burgund, Saale-Unstrut und Rheinhessen verkostet werden. Unter dem Motto „Nierstein und seine Partnerstädte“ werden Rebensäfte aus Nierstein und den Partnerstädten Chevrey-Chambertin sowie Freyburg an der Unstrut angeboten.

Die acht Proben – von rot bis weiß, von naturherb bis süß – stehen unter der bewährten Moderation der ehemaligen rheinhessischen Weinkönigin Lea Kopp. Die Wein-Majestät vom Niersteiner Sternenfelserhof hat erst kürzlich ihre Amtszeit erfolgreich beendet.
Eingerahmt wird diese einmalige önologische Präsentation von einem Strauß bunter Melodien. Der Männerchor unter Leitung von Silva Merkel hat sich ein Dutzend Lieder mit dem Schwerpunkt Schlager ausgesucht, bei dem auch das Publikum ein Saallied mitsingen darf.

Der Dienheimer Gastchor Harmonie wird den Abend durch einen weiteren Songblock bereichern und als musikalischer Höhepunkt wird ein reizvolles Männer-Frauen-Stück beider Chöre den sängerischen Teil abschließen.
Zudem wird ein „Partnerschaftsteller“ mit Köstlichkeiten aus allen drei Weinbaugebieten geboten. Die Vesper ist im günstigen Preis von 20 Euro inbegriffen. Beginn ist um 19 Uhr, im Schwabsburger Bürgerhaus. Karten gibt es im Vorverkauf bei Rudolf Lang unter 0178/2433102 oder rudolfjlang@aol.com.

Vorheriger ArtikelNeun Comedians in neun Kneipen
Nächster ArtikelHandkäs-Mafia meets Meenzer Plunz
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.