INGELHEIM – In der Metropolregion Rhein-Neckar sind sie Kult und innerhalb kürzester Zeit restlos ausverkauft: die „Traumkonzerte“ des Kurpfälzischen Kammerorchesters, in denen das Orchester sein Publikum zum maximalen Entschleunigen und Entspannen einlädt und es hierzu buchstäblich auf die Matte legt.

Bald kommt das Ensemble nach Ingelheim. Die beiden Konzerte finden am 6. Februar um 18 Uhr und um 20 Uhr im kING statt. Schon jetzt gibt es die Möglichkeit, sich Karten für die beiden Vorstellungen zu sichern.

In der Tat spielt das Momentum des Innehaltens: So ist für jeden Zuhörer ist ein kleiner Ruhebereich mit einer bequemen Matratze nebst Kissen, Decke und Betthupferl eingerichtet, auf dem er es sich bequem machen darf. Jenseits der manchmal steifen Konventionen eines klassischen Konzertbesuches kann man dann im Liegen tiefenentspannt dem ruhigen Fluss der Musik folgen und träumend seinen Gedanken freien Lauf lassen.

Um den Wohlfühlfaktor noch zu steigern, ist zudem für ganz besondere Lichtinstallationen gesorgt, die den gesamten Raum in eine warme Atmosphäre tauchen und ebenfalls zum Träumen einladen.

Karten für das „Traumkonzert“ sind für 35 Euro erhältlich unter www.king-ingelheim.de, telefonisch unter 0651/9790777.

Vorheriger Artikel„Una Notte Veneziana“ in Finthen
Nächster Artikel„Der Katholik Martin Luther“
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.