Start Blaulicht Fußgänger schlägt auf Autofahrer ein

Fußgänger schlägt auf Autofahrer ein

Am Abend fuhr ein 18-jähriger mit seinem Auto die Pariser Straße in Richtung Bahnhofsstraße entlang, als es zu einer Auseinandersetzung zwischen ihm und einem unbekannten Mann auf dem Fußgängerüberweg kam. Zunächst wurde der Konflikt verbal ausgetragen, dann körperlich. Nach eigenen Angaben fuhr der 18-jährige auf einen Fußgängerüberweg zu, auf dem der unbekannte Mann und eine Frau gingen. Der Mann forderte den Autofahrer auf, etwas langsamer zu fahren. Als der 18-jährige anhielt, fing der unbekannte Mann an, durch die offene Scheiber auf den Fahrer einzuschlagen. Die Frau versuchte, den Mann wegzuziehen. Nach drei Schlägen flüchteten der unbekannte Täter und die Frau in ungeklärte Richtung. Der 18-jährige klagte über Schmerzen im Nackenbereich. Der Lack der Fahrertür bekam einige Kratzer ab.

Teilen
Vorheriger ArtikelZwei Stumpfgleise für den Schinnergraben
Nächster ArtikelMit Messer angegriffen und ausgeraubt
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.