Der neu gewaehlte Vorstand (von rechts): Hartmut Seitz (Vorsitzender), Ines Scheuer, Susanne Redlin (Vertreterin der Frauen), Erich Klein, Birgit Stutz (Kassenfuehrerin), Annette Weber (stellvertretende Vorsitzende) und Franz-Josef Eichhorn (Schriftfuehrer). Foto: VdK

GINSHEIM-GUSTAVSBURG – 60 Mitglieder des VdK-Ortsverbandes kamen ins Bürgerhaus Gustavsburg zur Jahreshauptversammlung des VdK.

Der Ortsverband Ginsheim-Gustavsburg hat aktuell 577 Mitglieder und somit eine seit Jahren gleichbleibende Mitgliederzahl. Vorsitzender Hartmut Seitz wollte den Mitgliedern nicht vorenthalten, dass es vom Kreis Bestrebungen gibt, die Beratungen in Ginsheim-Gustavsburg nicht mehr im gewohnten Maße durchzuführen. Seitz sicherte jedoch zu, dass er für den Erhalt der bestehenden Beratungen kämpfen wird, da für ihn die Beratung die wichtigste Säule der VdK Arbeit im Ortsverband ist.

Besonders bedankte es sich bei Annette Weber und Hans Jürgen Veith, die 2017 für rund 20 Sozialberatungen zur Verfügung standen und außerdem auch noch im Kreis Beratungen durchführten. Nach dem Bericht von Schatzmeisterin Birgit Stutz erfolgte die Entlastung des Vorstands.

Zum Ende des offiziellen Teiles fand die Ehrung von langjährigen Anwesenden Jubilaren für zehn und 25 jährige Mitgliedschaft im Verband statt.