Start Blaulicht Erst Aktentasche, dann Auto gestohlen

Erst Aktentasche, dann Auto gestohlen

Am frühen Morgen vergaß ein 36-jähriger Mann in der Hindemithstraße an der dortigen Straßenbahnhaltestelle seine Aktentasche. Als er dies bemerkte und zur Haltstelle zurückkehrte, war die Tasche an der Haltestelle nicht mehr aufzufinden. In der dunklen Aktentasche befanden sich neben ein paar Unterlagen auch der Haus- und Autoschlüssel des 36-Jährigen. Im Verlauf des Vormittags stellte ein Nachbar des Geschädigten dann das Fehlen des Autos des 36-Jährigen fest. Das Fahrzeug, ein VW Polo, wurde vermutlich mit dem originalen Fahrzeugschlüssel gestohlen. Die Ermittlungen dauern derzeit noch eine. Die Fahndung nach dem VW Polo läuft.

Teilen
Vorheriger ArtikelErstklässler erhalten Brotdosen
Nächster ArtikelRadfahrer fährt Mann um
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.