Nils Boettcher, der Vorsitzende des Vereinsrings, fuehrt auch die Saengervereinigung. Foto: Helene Braun

Laubenheim – Bei den Sängern in Laubenheim tut sich bekanntlich viel zurzeit. „Wir haben das Rebblütenfest mitgestaltet, wir werden auch die Kerb mitgestalten“, sagt der Vorsitzende der Sängervereinigung, Nils Böttcher. Nach dem überwältigenden Erfolg der beiden Veranstaltungen im Vorfeld des 175-jährigen Bestehens, mit Night Fever und Sven Hieronymus, gibt es noch in diesem Jahr einige weitere Vorhaben. Der Männerchor macht bei „Mainz lebt auf seinen Plätzen“ mit, und nach der Kerb folgt im September das Freundschaftssingen mit beiden Chören, Männerchor und Heart Chor, in Undenheim.

Im November richtet die Sängervereinigung dann die Herbstagung des Sängerkreises Mainz in Laubenheim aus. Ihr Weihnachtskonzert geben die Sänger in der katholischen Kirche am 9. Dezember, 17 Uhr.

2019 beginnt der Verein das Jubiläum mit einer Akademischen Feier am 27. Januar, 11 Uhr, im Pfarrzentrum mit Schirmherrin Marianne Grosse. Im Mai geht’s weiter mit einem Freundschaftssingen und dem Laubenheimer Abend, an dem sich die Vereine in Laubenheim beteiligen. Am Ende steht das große Festkonzert in der katholischen Kirche, der Termin steht noch nicht fest.

Vorheriger ArtikelInvestition von vier Millionen Euro
Nächster Artikel„Und was macht Cäsar?“
Helene Braun
Seit 2003 bin ich für die Lokale Zeitung journalistisch tätig und seit 2014 Redaktionsleiterin für die Mainzer Stadtteile und die Verbandsgemeinde Bodenheim. Schwerpunkte liegen auf allem, was im und vor Ort geschieht und für die Leser interessant ist. Dies sind Berichte, Reportagen und Fotos aus Lokalpolitik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Vereinen, zu besonderen Events und kuriosen Begebenheiten.