Start Blaulicht Folgenreiches Wendemanöver

Folgenreiches Wendemanöver

Am späten Abend kam es im Kreuzungsbereich der Rheinstraße/Konrad-Adenauer in Ingelheim zum Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Ersten Ermittlungen zufolge stand ein 28-jähriger Mann aus Bad Kreuznach mit seinem Auto neben der Fahrbahn an der dortigen Shisha-Bar. Nach Beobachtung Dritter fuhr dieser plötzlich mit quietschenden Reifen los, offensichtlich um  zu wenden. Dabei stieß er mit dem Fahrzeug eines Mannes zusammen, der aus der Gegenrichtung kam. Durch den Zusammenstoß wurden zwei Mitfahrer im Auto des Verursachers sowie der Unfallbeteiligte und seine Mitfahrerin leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden dürfte deutlich über 10000 Euro liegen. Vor Ort kamen neben Notärzten etwa 20 Feuerwehrleute zum Einsatz. Die Überprüfung der Fahrtüchtigkeit des Beschuldigten, welcher selbst ohne Verletzung blieb, verlief negativ. Ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung ist eingeleitet.

Vorheriger ArtikelLängst kein Geheimtipp mehr
Nächster ArtikelStein auf fahrenden Bus geworfen
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.