Malakeh Jazmati kommt zum Kochen nach Mommenheim.Foto: Monika Schuerle/ZS Verlag

MOMMENHEIM – In Syrien war Malakeh Jazmati ein gefeierter TV-Star. Das Publikum liebte ihre Kochshow, wo sie mit Prominenten kochte und mit ihnen über Politik und Kultur plauderte. Nach der Flucht aus Syrien lebt sie heute mit ihrer Familie im Berliner Gemeinschaftshaus „Refugio“ und betreibt den Cateringservice Levante Gourmet.
Anfang August kommt Malakeh Jazmati nach Mommenheim kochen. In zwei verschiedenen Kursen, organisiert von Auxilium Mummerum e.V., wird sie zeigen, wie man auch in Deutschland echte syrische Spezialitäten auf den Tisch bringt. Alle Kurse enden mit einem gemeinsamen Essen, zu dem jeder Kursteilnehmer einen Gast einladen darf.

Für den Gast entstehen keine zusätzlichen Kosten. Die Kurse finden im Pfarrer-Helferich-Haus, Schulstr. 18 statt. Die Kurse 1 und 2, Syrisch kochen mit kleinem Budget, beinhalten Rezepte, die jeder mit kleinem Budget günstig nachkochen kann. Für die Kurse 1 und 2 wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Der Gast ist ebenfalls frei, die Kosten für Lebensmittel und Getränke übernimmt Auxilium Mummerum. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Kurs 1 am 4. August, 16 Uhr, gemeinsames Essen ab 20 Uhr. Kurs 2 am 5. August, 9 Uhr, gemeinsames Essen ab 13 Uhr. Anmeldungen und Fragen zu den Kursen sowie Buchbestellungen sind möglich per Mail an info@auxilium-mummerum.de oder telefonisch bei Frank Zimmermann unter 06138-927885.

Vorheriger ArtikelJahrgang feiert zwei Tage den runden Geburtstag
Nächster Artikel30 Jahre Freundschaft
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.