Die Vollsperrung ist vom 23. bis 31. Juli notwendig. Foto: Gemeinde Budenheim

BUDENHEIM – Vom 23. bis 31. Juli 2018 muss die Binger Straße zwischen Luisenstraße und Stefanstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Während der Vollsperrung werden für ein Neubauvorhaben die Hausanschlüsse der Ver- und Entsorgung hergestellt. Die Leitungen, an die angeschlossen werden sollen, befinden sich in unterschiedlichen Bereichen der Binger Straße, so dass nur unter Vollsperrung die Arbeiten durchgeführt werden können.

Da die Ortsdurchfahrt nicht mehr möglich ist, werden Umleitungsstrecken über die Eaubonner Straße, Wiesmoorer Straße und Schwarzenbergweg und umgekehrt ausgeschildert.

Die Bushaltestellen in Höhe Eaubonner Straße, Jahnstraße und Hauptstraße sind in dieser Zeit außer Betrieb und werden nicht angefahren. In der Eaubonner Straße im Bereich Binger Straße sowie in der Wiesmoorer Straße im Bereich Gonsenheimer Straße werden in dieser Zeit Ersatzhaltestellen eingerichtet. Die Bushaltestelle in Höhe Gerhart-Hauptmann-Straße wird in der Zeit nur von der Linie 66 angefahren. Für die beiden Bushaltestellen in Höhe Wildenstein und Budenheimer Parkallee ergeben sich keine Änderungen.

Teilen
Vorheriger ArtikelJetzt bewerben
Nächster ArtikelDas Sandmännchen gab es auf beiden Seiten
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.