Der neugewählte Vorstand der SPD-Hartenberg-Münchfeld. Foto: red

HARTENBERG-MÜNCHFELD – Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Hartenberg-Münchfeld hat sich auf der Generalversammlung neu konstituiert. Unter der Moderation von Eckart Lensch wurde Jürgen Zaufke erneut zum Vorsitzenden gewählt.
Phillip Kern und Konrad Lüttig zu den beiden stellvertretenden Vorsitzenden. Herbert Rösch bleibt dem Vorstand als Kassierer erhalten und auch Julian Paulus wird seiner Funktion als Schriftführer weiter nachgehen. Theresa Bernemann, Gerald Fischer, Marco Galle, Lutz Ickstadt, Roswitha Maillet und Oliver Schopp-Steinborn sind die neu gewählten Beisitzer.
In seiner Schlussrede bedankte sich Jürgen Zaufke für seine Wiederwahl und freute sich – auch im Namen des gesamten Vorstands – auf die künftige Zusammenarbeit. Es gilt unter anderem die Kommunalwahl 2019 in HaMü zu bestreiten, wofür in naher Zukunft für die Mitglieder ein Schnupperkurs „Kommunalpolitik“ veranstaltet werden soll.
Auch die Verkehrsanbindung im Münchfeld wird ein weiterer zentraler Punkt der Arbeit in diesem Jahr bleiben, worunter auch der barrierefreie Ausbau des Fußgängerübergangs an der Haltestelle Friedrich-von-Pfeiffer-Weg fällt.

Teilen
Vorheriger ArtikelMann mit Eisenstange attackiert
Nächster Artikel„Hallo, süße Frau“
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.