Start Blaulicht Auseinandersetzungen bei Regionalligaspiel

Auseinandersetzungen bei Regionalligaspiel

Bei dem Spiel des Regionalligisten TSV Schott und FSV Frankfurt kam es zu einer Auseinandersetzung zischen den Ordnern des TSV und den Fans des FSV Frankfurt. Auslöser war das Entwenden einer Eckfahne durch Gästefans. Diese sollte durch Ordner wieder abgenommen werden. Im weiteren Verlauf wurden nach derzeitigem Stand vier Ordner durch Reizgas von Gästefans verletzt. Erst durch den Einsatz von starken Polizeikräften konnte die Auseinandersetzung beendet werden. Anzeigen u.a. wegen Landfriedensbruch werden gefertigt. Die Gästefans wurden schließlich unter polizeilicher Aufsicht nach Frankfurt zurück begleitet.

Teilen
Vorheriger ArtikelSchüler gestalten Flyer für das Azubi-Festival
Nächster ArtikelSogar ein Sieg dabei
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.