Trainer Frank Limbacher, AbtLtr Herren Heiner Stadelmeier, Co-Trainer Heiko Hemmersbach v.l.(2). Foto: red

Gonsenheim – Die Trainerfrage für die Ersten Herren des HCG für die Saison 2018/19 nach dem angekündigten Weggang von Trainer Thomas Schaaf konnte schnell beantwortet werden.
Mit Frank Limbacher und Heiko Hemmersbach übernehmen zwei ausgewiesene Handballenthusiasten eine der Galionsmannschaften des HC-Gonsenheim. Beide sind im aktiven HCG-Bereich groß geworden, und beide sind ein langjähriges, eingespieltes und erfahrenes Trainer-Gespann.
Frank Limbacher hat 2017 seine aktive Laufbahn als Spieler beendet, blieb aber mit seinem Engagement als Trainer weiterhin dem Handball eng verbunden. Nach drei erfolgreichen Jahren als Trainer der Zweiten Herren zusammen mit Heiko Hemmersbach freut er sich ganz besonders über das in ihn und Heiko gesetzte Vertrauen, die Ersten Herren ebenso erfolgreich im rheinhessischen Handball zu positionieren.
Durch die enge Trainingsarbeit mit der Ersten Herrenmannschaft unter dem scheidenden Trainer Thomas Schaaf und seiner Zweiten kennt er die Spieler, ihre Stärken und ihre Schwächen, und weiß daher genau, wo und wie er ansetzen wird.

Frank freut sich auch auf die weitere gute Zusammenarbeit mit Co-Trainer Heiko Hemmersbach. Beide haben sich außer den rein sportlichen Erfolgen auch das Ziel gesetzt, einen attraktiven Handball zu bieten. Wichtig ist beiden auch, dass sich die Mannschaft als Einheit präsentiert und als eine Mannschaft, die sich voll und ganz mit dem Verein identifiziert.
Für die Mannschaft wollen die beiden Trainer vollen Einsatz bringen und erwarten von der Mannschaft ebensolchen vollen Einsatz: „Volle Pulle“, wie Nationaltrainer Christian Prokop formuliert.

Teilen