Das "Lunch-Restaurant" im Business Campus Mainz kombiniert hochmodernes Innendesign mit warmen Farben und schafft so ein Ambiente, dass zum Verweilen und Genießen einlaedt. Foto: red

Weisenau – Nach nur wenigen Wochen steht fest, das neue „Lunch-Restaurant“ wird mit großer Begeisterung angenommen. Gezählt sind die Tage, als man noch in die Betriebskantine ging, um einfach satt zu werden. Das „Lunch-Restaurant“ im Business Campus Mainz kombiniert hochmodernes Innendesign mit warmen Farben und schafft so ein Ambiente, dass zum Verweilen und Genießen einlädt. Modern wie das Äußere ist auch das Food-, and Beverage-Konzept. Zwischen 9.00 und 16.00 Uhr gibt es gesunde Snacks, Obst à la Saison, frisch zubereitete Speisen von klassisch bis hip, Pizza, Pasta, Smoothies sowie Kaffee-Spezialitäten und natürlich warme und kalte Erfrischungsgetränke. Auch an Vegetarier, Veganer und Allergiker ist gedacht. Das Mainzer Pilotprojekt „Lunch-Restaurant“ soll, wie man von Gauls Catering hört, zukünftig auch auf andere Kantinen übertragen werden.

Gauls Catering hat das neue Konzept gemeinsam mit Jones Lang LaSalle entwickelt. Dabei steht der moderne Arbeitnehmer mit seinen flexiblen Arbeitszeiten im Mittelpunkt. Alles muss frisch, schmackhaft, gesund und schnell in ansprechendem Ambiente zur Verfügung stehen. Guter Service versteht sich von selbst. Dazu gehört auch, dass Bestellungen innerhalb der Bürogebäude direkt an den Arbeitsplatz geliefert werden können. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Gerichte zum Mitnehmen für Zuhause zu ordern. Eine Idee, die aus verschiedenen Arbeitsbereichen an Gauls Catering herangetragen wurde. So muss man nach einem stressigen Arbeitstag nicht einkaufen gehen und am Herd stehen.
Ein wöchentlich erscheinender Newsletter mit dem Wochenspeiseplan informiert über regelmäßige Aktionen und Specials und hält viel Wissenswertes rund ums gute und gesunde Essen und Trinken bereit.

Teilen
Vorheriger ArtikelMit glänzenden Augen und hochroten Wangen
Nächster ArtikelMickey, Donald und Co. rocken Mainz
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.