Landrätin Dorothea Schäfer (rechts) enteckt gemeinsam mit den Kindern der Ingelheimer Kita „Haus Kreuzberg“ die vielen neuen Bücher. Bürgermeisterin Eveline Breyer (hinten Mitte) freut sich über die vielen Materialien in der städtischen Kita. Foto: Kreisverwaltung

INGELHEIM – Siebenschläfer Bobo begeistert. Die Kinderaugen waren groß, als Landrätin Dorothea Schäfer die Kita Haus Kreuzberg in Ingelheim betrat. Im Gepäck: Kinderbücher – unter anderem Bobo Siebenschläfer – und ein prall gefüllter Moderationskoffer.

Dem Kreisjugendamt standen seit 2016 jährlich rund 845.000 Euro an Landeszuwendungen zur Verfügung, die der Verbesserung der Kindertagesbetreuung dienen. Diese standen den Kindertagesstätten zur eigenen Verfügung parat. Von dem Restbetrag wurden nun die Moderationskoffer sowie Bücherpakete angeschafft.

Die insgesamt 141 Kitas im Landkreis Mainz-Bingen dürfen sich nun auf einen Moderationskoffer, bestehend aus rund 2.500 Einzelteilen, und über 30 Bücher für die unterschiedlichsten Altersstufen freuen. „Ob freier oder städtischer Träger, wir freuen uns, dass unsere Kitas im Landkreis so gut aufgestellt sind – auch dank der Landesförderung“, freut sich Landrätin Dorothea Schäfer.

Teilen
Vorheriger Artikel„Soul Chain“ von Sharon Eyal
Nächster ArtikelVerkehrskontrollen durch die Mainzer Polizei
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.