Ein Mann wurde am Abend im Rewe-Markt in der Elbestraße beim Ladendiebstahl von Nüssen im Wert von 3,79 Euro erwischt und der Polizei gemeldet. Während der Anzeigenaufnahme wegen Ladendiebstahls warf der Beschuldigte, ein 47-jähriger Mann mit iranischer Staatsangehörigkeit, eine 45,8 Gramm schwere braune Presssubstanz in einen hinter ihm befindlichen Mülleimer. Die Beamten hatten dies gesehen und stellten die Presssubstanz sicher. Außerdem stellten die Beamten fest, dass der 47-Jährige in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen unerlaubten Handels mit Opium in Erscheinung getreten ist. Aufgrund des Verdachtes des gewerbsmäßigen Handelns wurde er einem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete.

Teilen
Vorheriger ArtikelIngelheimer Mekka für Musiker
Nächster ArtikelManuela Matz als CDU-Vorsitzende einstimmig bestätigt
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.