Matthias Falk und seine Lebensgefährtin Regine Hausser entführten die Gäste in die interessante Welt der Kräuter. Foto: red

Finthen – Der Heimat- und Geschichtsverein Finthen lud am 25. November 2017 zu seinem Vortrag „Die Welt der Kräuter in die Gaststätte „Zum Turnerheim“ ein. Werner Lehr vom Heimat- und Geschichtsverein Finthen e.V. begrüßte die Gäste und führte souverän durch das mehrstündige Programm.

Humorvoll und fachkundig entführten der junge Finther Apotheker Matthias Falk und seine Lebensgefährtin Regine Hausser die Gäste in die interessante Welt der Kräuter. Sie begannen mit der Zeit unserer Urahnen und führte über das Mittelalter bis in die heutige Zeit. Hier wurde die Heilkunst der Hildegard von Bingen und von Sebastian Kneipp besonders behandelt.

Schwerpunktmäßig wurde über Dill, Schnittlauch, Petersilie, Kresse, Kerbel Majoran, sowie Rote Beete und Meerrettich gesprochen. Auch orientalische Gewürze wie Vanille, Zimt und Kreuzkümmel waren ein weiteres Thema. Küchenchef und Betriebsinhaber des „Turnerheims“, Lothar Schmitt, berücksichtigte bei der Herstellung der Speisen des Abends die jeweils von Matthias Falk und Regine Hausser angesprochenen Kräuter.

Als die Vorspeise, bestehend aus Feldsalat, Rote Bete, Meerrettich und Kräutern serviert wurde, waren die Gäste schon begeistert. Die Hauptmahlzeit mit Kartoffelstampf und Schweinlende im Kräutermantel war ein Hochgenuss. Die Nachspeise war dann das Tüpfelchen auf dem „I“: Vanille-Eis mit Pflaumen und Zimt in einer pikanten Soße. Ein Hochgenuss. Es machte Freunde, dem jungen Moderatorenpaar zu zuhören und zu sehen. Ein hervorragendes Fachwissen, professionell und klar verständlich vorgetragen. Ein kleines Meisterwerk.

Werner Lehr und Agnes Wintrich bedankten sich am Ende der Veranstaltung bei den beiden mit einem Essensgutschein. Werner Lehr dankte außerdem dem Küchenchef Lothar Schmitt und seinem Team für die hervorragende Umsetzung. Nach einer kleinen Vorschau auf die kommenden Veranstaltungen des HGV bedankte er sich bei allen Gästen für ihr Kommen und wünschte noch eine schöne Advents- und Weihnachtszeit

Teilen