Eine Reise in die Welt des ewigen Eises steht auf dem aktuellen Kinderprogramm der Stadtteilbüchereien. Foto: red

 

Hechtsheim/Mainz – Eine Reise in die Welt des ewigen Eises steht auf dem aktuellen Kinderprogramm der Stadtteilbüchereien.

Warum leben Eisbären am Nordpol, Pinguine dagegen am Südpol? Wo wohnen Iniut? Diese und viele andere Fragen zum Leben in der Polarwelt beantwortet Lina Barth vom Naturhistorischen Museum Mainz. Anschließend werden – passend zum Thema – kleine Eisbären gebastelt.

(Für Kinder ab 5 Jahren. Kostenlose Eintrittskarten gibt es in der jeweiligen Stadtteilbücherei wäh-rend der Öffnungszeiten.)

 

Die Termine:

Montag, 22. Januar 2018, 16.30 Uhr, Stadtteilbücherei Lerchenberg, Hindemithstr. 1 – 5. / Dienstag, 23. Januar 2018, 16.30 Uhr, Stadtteilbücherei Hechtsheim, Ortsverwaltung, Morschstraße./ Montag, 29. Januar 2018, 16.30 Uhr, Stadtteilbücherei Weisenau, Tanzplatz 5. / Dienstag, 30. Januar 2018, 16.30 Uhr, Stadtteilbücherei Mombach, Hauptstraße 94. / Freitag, 2. Februar 2018, 15.30 Uhr, Stadtteilbücherei Gonsenheim, Maler-Becker-Schule, Maler-Beckerstr. 1. www.bibliothek.mainz.de

Teilen
Vorheriger ArtikelDie Welt der Kräuter
Nächster ArtikelDie Tradition wird fortgesetzt
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.