Start Blaulicht Fahranfänger fährt unter Drogeneinfluss

Fahranfänger fährt unter Drogeneinfluss

Ein 18-jähriger Fahranfänger befuhr die Industriestraße in Fahrtrichtung Hauptstraße und begegnete einer Polizeistreife. Plötzlich bremste er und fuhr in eine Sackgasse hinein. Dort wurde er einer Kontrolle unterzogen. Der junge Mann reagierte sehr nervös, wiederholte sich ständig und wies drogenspezifische Ausfallerscheinungen auf: gerötete Bindehäute, lichtstarre Pupillen, hektisches Auftreten bei einem Test etc. Nach seiner Belehrung gab er an, in der Halloweennacht Joints geraucht zu haben. Er musste sein Fahrzeug stehen lassen, mit zur Dienststelle kommen und sich Blut entnehmen lassen. Das Ergebnis steht noch aus.

Teilen
Vorheriger ArtikelFünf Initiativen im Bereich Kultur geehrt
Nächster ArtikelVorsicht vor falschen Microsoft-Mitarbeitern
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.