Start Blaulicht Rausch in beschädigtem Wagen ausgeschlafen

Rausch in beschädigtem Wagen ausgeschlafen

Am frühen Morgen fiel einem Zeugen gegen 5 Uhr ein weißer Ford Fiesta in der Altmünsterstraße auf, der schräg auf der Fahrbahn stand. Im Fahrzeug saß der Halter des Wagens. Er war alkoholisiert und schlief. Ob der Mann auch gefahren ist, steht nicht fest. Sicher jedoch ist, dass sich an der linken Fahrzeugseite des Wagens frische Unfallspuren mit rotem Lackaufrieb befanden. Bisher hat sich der Geschädigte noch nicht gemeldet und wurde auch von der Polizei noch nicht gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass diese Spuren durch einen Unfall mit einem roten Fahrzeug oder Gegenstand entstanden herrühren und sucht Zeugen, die den Unfall oder das beschädigte Fahrzeug/Gegenstand gesehen haben.

Teilen
Vorheriger ArtikelSebastian Wagner: Theatermacher mit vielen Facetten
Nächster ArtikelBei Rot über die Ampel gerast
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.