Start Blaulicht Uneinsichtiger Skateboardfahrer

Uneinsichtiger Skateboardfahrer

Eine Polizeistreife bemerkte in der Josefsstraße einen jungen Skateboardfahrer, der mit dunkler und unauffälliger Kleidung auf der Straße entlangfuhr. Als er den Kreuzungsbereich trotz roter Ampel passierte und auf die gegenüberliegende Seite der Rheinallee fuhr, wurde er angehalten und auf sein Fehlverhalten angesprochen. Der junge Mann vertrat eine andere Meinung: Er könne schließlich auf sich selbst aufpassen und sei selbst dafür verantwortlich, wenn er über eine rote Ampel fahren würde. Dann wollte er weitergehen. Als die Beamten seine Personalien feststellen wollten, zeigte er sich weiterhin uneinsichtig, respektlos und unkooperativ. Es dauerte eine Weile, bis die Personalien des 24-Jährigen feststanden. Er hat jetzt ein Ordnungswidrigkeitsverfahren am Hals.

Teilen