Fee Weidmann (Mitte) ist die neue Erntekönigin von Heidesheim. Ihre Prinzessinnen heißen Jennifer Metzler (li) und Michelle Bösand. Foto: red

HEIDESHEIM – Die Erntekönigin von Heidesheim, Fee Weidmann, und die Ernteprinzessinnen, Michelle Bösand und Jennifer Metzler, freuen sich nicht nur auf das ersten Wochende im Oktober. Ein Jahr lang werden sie die Ortsgemeinde repräsentieren. Wir sprachen mit dem sympathischen Trio.

Lokale Zeitung: Wie ist das Gefühl einige Tage nach der Wahl?

FEE: Ich persönlich empfinde nun eine unglaubliche Vorfreude auf das kommende Jahr und die Arbeit in diesem klasse Majestäten-Team. Ich hoffe, dass wir an unserer Aufgabe wachsen und reifen werden und viele schöne Momente erleben.

JENNIFER: Ich freue mich sehr,  Ernteprinzessin von Heidesheim zu sein. Ich bin sehr gespannt auf ein schönes und aufregendes Jahr mit Fee und Michelle.

MICHELLE: Ich bin glücklich und freue mich auf das bevorstehende Amt, in dem ich Heidesheim repräsentieren darf. Außerdem freue ich mich sehr, über das positive Feedback der Mitbürger.

Lokale Zeitung: Ihre Bewerbung kam bei den Freunden in der Schule sicherlich gut an?

FEE: Der enge Freundeskreis war begeistert und hat sich direkt Karten für die Wahl der Erntekönigin besorgt. So konnten auch Freunde, die diese Tradition vorher nicht gut kannten, gute Einblicke gewinnen. Allen hat es sehr gut gefallen.

JENNIFER: Meine Freunde haben sich sehr für mich gefreut und mich so gut unterstützt, wie sie konnten.

MICHELLE: Ja, sie haben sich sehr gefreut, sind  sehr stolz auf mich und werden mich in diesem Jahr unterstützen.

Lokale Zeitung: Auf welche Erfahrungen hoffen Sie während der Amtszeit?

FEE: Ich erhoffe auf viele Begegnungen mit interessanten Menschen. Außerdem wünsche ich mir, dass ich freundlich, offen und selbstbewusst auch vor vielen Menschen auftreten kann.

JENNIFER: Ich erhoffe mir, dass wir viele interessante Leute kennenlernen und viele gute Gespräche führen werden.

MICHELLE: Ich erhoffe mir, dass ich an meinen Aufgaben reifen werde, neue interessante Leute kennenlerne und wir drei als Team harmonieren.

Lokale Zeitung: Was wünschen Sie sich für die jungen Menschen in Heidesheim?

FEE: Ich glaube, das jährliche Jahrgangsfest in unserer Markthalle am Erntedankfest ist schon ein toller Ansatz. Ich wünsche mir, dass die Jugend auch alte Traditionen wie Erntedankfest, Kerbejahrgang und Zeltlager am Leben erhält.

JENNIFER: Ich wünsche mir, dass die jungen Menschen in Heidesheim die schönen Traditionen weiter beibehalten und es im nächsten Jahr wieder drei tolle Bewerberinnen für das Amt der Erntekönigin gibt.

MICHELLE: Ich wünsche mir eine Location, in der junge Leute Geburtstage feiern können.

Teilen
Vorheriger ArtikelAlle reden über Sozialwohnungen, Blodt macht´s
Nächster ArtikelDie Zeit gerne zurückdrehen
Ich schreibe und fotografiere seit 2013 für die Lokale Zeitung. Die Begeisterung für die Lokalmedien entdeckte ich während des Studiums der katholischen Theologie und habe seit 2007 für Lokalzeitungen, öffentliche Einrichtungen und Online-Medien gearbeitet. Mich fasziniert der wunderbare Alltag. Unterwegs bin ich für Themen in Ingelheim, VG Heidesheim, Budenheim, Rheinhessen, in Mombach, Ebersheim, Hechtsheim.