Große Freude bei der Spendenübergabe dank Max Dieter Altmann. Foto: Stadt Nierstein

NIERSTEIN – Am 2. Mai feierte Max Dieter Altmann, Inhaber der Wein- und Sektkellerei Jakob Gerhardt Niersteiner Schlosskellerei, seinen 80. Geburtstag. Der Jubilar verzichtete bewusst auf persönliche Geschenke, bat aber um Geldspenden für caritative und gesellschaftsrelevante Projekte. Eines dieser Projekte sind die kommunalen Kindertagesstätten in Nierstein und Schwabsburg.

Die beiden Einrichtungen kamen nun in den Genuss einer Geldspende in Höhe von jeweils 500 Euro. Der Geschäftsführer der Kellerei, Pierre Boos, überreichte im Beisein von Stadtbürgermeister Thomas Günther und einer stattlichen Anzahl an Kindergartenkinder der Leiterin der Kita Rossberg, Esther Lauber, zwei Schecks. Diese bedankte sich auch im Namen ihrer Leitungskollegin in Schwabsburg, Petra Engler, für die Spende. Als Dankeschön an Max Dieter Altmann nahm Pierre Boos ein von den Kindern gestaltetes Glückwunschplakat entgegen.

Teilen
Vorheriger Artikel330 Euro für Niersteiner Kita Rossberg
Nächster Artikel„Seekuh Elsa“ begeistert Betrachter
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.