Konzentrierte Gesichter beim Trommelworkshop. Foto: Margit Dörr

VG Bodenheim – Eine der letzten Veranstaltungen beim diesjährigen Sommerferienprogramm der VG Bodenheim war der Workshop „Afrikanisches Trommeln“. Dieser fand im Jugendtreff im alten Bahnhof in Gau-Bischofsheim statt. Zwölf Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren probierten unter der Anleitung von Musiktherapeut Uwe Bastiné an typischen afrikanischen Trommeln verschiedene Rhythmen aus. „Am Ende tun die Hände weh“, meinte eine Teilnehmerin, bestätigte aber, dass das Trommeln viel Spaß mache.

Einige der Kinder hatten schon öfter an den Trommelworkshops teilgenommen und kannten sich mit den Instrumenten aus. Manche seien ganz aus Kunststoff, andere aus Holz und mit Ziegenfell bespannt. Auf einigen seien noch Fellreste, was den Klang beeinflusse, berichteten die jungen „Spezialisten“. Auch musikalische Spiele und nach draußen gehen – letzteres war wegen des schlechten Wetters etwas eingeschränkt – gehörten zum Tagesprogramm.

Zum Abschluss des Workshops gab es ein kleines Konzert, zu dem Eltern und Geschwister eingeladen worden waren. Für ihre tolle Leistung erhielten die Nachwuchskünstler viel Applaus, den sie natürlich mit strahlenden Augen entgegennahmen.

Mit dabei war auch die Jugendpflegerin der Verbandsgemeinde Bettina Graf, die gemeinsam mit ihrer Kollegin Simone Radler das Ferienprogramm zusammengestellt hatte und mit ihr für die Organisation verantwortlich war.

Insgesamt 87 Veranstaltungen wurden im Rahmen des Sommerferienprogramms angeboten und 294 Jungen und Mädchen hatten sich anmeldet. Viele nahmen an mehreren Aktionen teil, denn 1151 Anmeldungen wurden gezählt. Der Renner war in diesem Jahr das Herstellen von Seife und Badekugeln. Dafür hatten sich 48 Kinder gemeldet, 14 konnten jedoch nur angenommen werden. „Hundespaß“, Kochen, Voltigieren und der Ausflug zum Barfußpfad nach Bad Sobernheim gehörten ebenfalls zu den „Top Five“ der Anmeldungen.

Bettina Graf freute sich, dass sich immer wieder viele Vereine und Gruppen bereit erklären, Programmpunkte zu übernehmen. Das sei natürlich eine gute Gelegenheit, mit den Kindern in Kontakt zu kommen und sie für die Aktivitäten ihrer Gruppierung zu begeistern.

Nicht nur im Sommer bietet die Jugendpflege der VG ein Ferienprogramm an, auch in der Osterferien und im Herbst. Für das Herbstferienprogramm (2. bis 13. Oktober) kann man sich bis zum 15. September anmelden. Seit diesem Jahr geht das nur noch online und zwar unter https://vg-bodenheim.feripro.de.

Teilen
Vorheriger ArtikelWeingenuss zwischen alten Traktoren und moderner Kunst
Nächster Artikel350 Euro für die TSG Bretzenheim
Seit 2007 bin ich für die Lokale Zeitung in der VG Bodenheim tätig, war aber auch schon in Mainz, Nierstein, Oppenheim und in der VG Nieder-Olm. Es macht mir Freude, über Kulturelles, über Neuigkeiten in Schulen, Kindergärten zu berichten. Ich interessiere mich für Lebensgeschichten einzelner Menschen sowie für die Geschichte von Gruppen oder Vereinen. Mein besonderes Interesse gilt den Kirchen und Kirchengemeinden.