Tradition ist der Anstich des Römerfasses, hier mit Marcus Clauß, Vorsitzender Winzerverein, und Bürgermeister Günter Beck. Foto: Helene Braun

Hechtsheim – Mit einer Tradition, die bis ins Jahr 800 zurückreicht, einem jährlichen Produktionsvolumen von 1,35 Mio. Litern und einer Anbaufläche von 150 Hektar haben sich die Hechtsheimer Winzer einen bedeutenden Platz unter den deutschen Winzern erkämpft. Die Winzertage zu besuchen, lohnt sich auf jeden Fall.

Vom 8. bis 11. September gibt es in den Weingütern und Straußwirtschaften wahre Gaumenfreuden zu erleben: Hervorragende Weine, schmackhafte Speisen, Live-Musik und gute Laune erwarten Sie dann in „Hexem“. Eröffnet werden die Winzertage mit dem traditionellen Römerfassanstich am Freitag, 8. September, um 19 Uhr im Weingut Rebenhof, Heuerstraße 4. Hier werden erwartet: alle Hechtsheimer Winzer, Ortsvorsteher Franz Jung und ein Vertreter der Stadt. Beteiligt an den Winzertagen sind auch der CVJM und die Hechtsheimer Landfrauen. Die Hechtsheimer Weinlage „Kirchenstück“ ist traditionell mit Silvaner und Riesling bestockt. In den letzten Jahren sind andere Weinsorten wie z.B. Weiß- und Grauburgunder hinzugekommen.

In den Weingütern erleben Sie Gastfreundschaft, gute Weine und auch jeweils ein tolles Programm. Weitere Infos unter https://hechtsheimer-winzer.jimdo.com.

Weingüter und Öffnungszeiten:

Christophorus-Hof, S. Schmitt-Rieth, (Kerb: Fr + Sa 17 Uhr, So 16 Uhr, Mo 18 Uhr, Winzertage: Fr 19 Uhr, Sa 17 Uhr, So 16 Uhr, Mo 18 Uhr)
Karthäuserhof K. & H. Meier (Kerb: Fr + Sa 17 Uhr, So 16 Uhr, Mo 18 Uhr, Winzertage: Fr 19 Uhr, Sa 17 Uhr, So 16 Uhr, Mo 18 Uhr)
Weingut Schneider (Kerb: Fr + Sa 18 Uhr, So 16 Uhr, Winzertage: Fr + Sa + Mo 18 Uhr, So 16 Uhr)
Rebenhof J. Braunwarth (Kerb: Fr + Sa 17 Uhr, So 16 Uhr, Mo 11 Uhr, Di 12 Uhr, Winzertage: Fr + Sa + Mo 17 Uhr, So 16 Uhr)
Zehnerhof M. Lemb-Geist (Kerb: Sa + So 16 Uhr, Mo + Di 17 Uhr, Winzertage: Fr 18 Uhr, Sa + So 16 Uhr)
Weingut B. Stenner (Kerb: Fr + Sa 17 Uhr, So 16 Uhr, Winzertage: Fr + Sa 17 Uhr, So + Mo 15 Uhr).

Programm:

Sonntag und Montag: Landfrauencafé im Weingut B. Stenner
Freitag: Se Bummtschaks – Weingut Karthäuserhof
Freitag: Jazz-Time „The Blue Jazz Birds“ – im Zehnerhof
Samstag: MBR Big Band – Weingut Schneider
Samstag: Süßer Hechtverkauf (Förderverein des Kiga St. Elisabeth) – Weingut Zehnerhof
Samstag und Sonntag: Kasperltheater und Kinderschminken (Förderverein der Kita Heuergrund) – Weingut Zehnerhof
Weingut Rebenhof: regionale Spezialitäten (Wildabend, Grillabend, Leberknödel, Gekochtes)

Teilen
Vorheriger ArtikelBretzenheimer Kerb vom 11. bis 14. August
Nächster ArtikelFeiern an fünf Tagen in den Höfen und an der Brausch
Seit 2003 bin ich für die Lokale Zeitung journalistisch tätig. Von 2014 bis Ende 2018 war ich Redaktionsleiterin für die Mainzer Stadtteile und die Verbandsgemeinde Bodenheim. Meine heutigen Schwerpunkte liegen auf allem, was im und vor Ort geschieht und für die Leser interessant ist. Dies sind Berichte, Reportagen und Fotos aus Lokalpolitik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Vereinen, zu besonderen Events und kuriosen Begebenheiten.