Gau-Algesheim feiert vom 18. bis 21. August seine beliebte Kerb. Foto: Ralph Keim

GAU-ALGESHEIM – Auch in diesem Jahr geht es in Gau-Algesheim wieder rund: An vier Tagen, vom 18. bis 21. August, wird Kerb gefeiert. Und dazu gibt es wieder auf dem Marktplatz den beliebten Alagastmarkt.

Los geht es am Freitag, 18. August, wenn um 20 Uhr die Kerbedisco beginnt. Am Kerbesamstag werden ab 10 Uhr im Rahmen eines Umzugs die Kerbemäd abgeholt. Danach erfolgt die offizielle Eröffnung der Kerb 2017. Ab 20 Uhr spielt die Band Schall und Rauch zum Tanz auf. Der Kerbesonntag, 20. August, steht ganz im Zeichen der Familie. Beim Kinderschminken und Kerbespielen kommen die Kids und die Erwachsenen gleichermaßen auf ihre Kosten. Auch die Gewinner der Kerbetombola werden dabei ermittelt. Um 18 Uhr beginnt die Beachparty mit Karaoke.

Am Kerbemontag, 21. August, geht die Gau-Algesheim auf die Zielgerade. Ab 11 Uhr sind alle zum Frühschoppen eingeladen. Ab 18 Uhr steigt der Bayrische Abend. Hierzu sind alle aufgefordert, in Dirndl und Lederhosen zu erscheinen.

Am Samstag ab 17 Uhr und Sonntag ab 15 Uhr findet gleichzeitig zur Kerb der Alagastmarkt statt.

Vorheriger Artikel10 Jahre Girls only im Jugendzentrum Mombach
Nächster ArtikelKörperverletzung in einer Diskothek
Ralph Keim
Seit ihrer ersten Ausgabe bin ich in verschiedenen Bereichen engagiert bei der Lokalen Zeitung. Heute verantworte ich die Ausgaben „Mainz-Mitte“ außerdem „Hessen“ und „Rhein“. „Die lokale Berichterstattung ist für mich immer wieder etwas Besonderes, da man hier ganz nah an den Menschen ist“, möchte ich, Jahrgang 1964, meine Arbeit beschreiben. „Außerdem ist Mainz eine tolle Stadt mit einem tollen Umfeld.“