Start Ebersheim Ebersheimer Weinwanderung im Great Wine Capital bleibt erhalten!

Ebersheimer Weinwanderung im Great Wine Capital bleibt erhalten!

Ebersheim – Die Ebersheimer SPD freut sich, dass sich ihre Bemühungen, die Weinwanderung an Pfingsten zu erhalten, ausgezahlt haben.

Durch die aktuellen Planungen des Grünamtes zur einstweiligen Sicherstellung des Südplateaus und spätere Überführung in ein Landschaftsschutzgebiet in Ebersheim wäre die Weinwanderung in der bisherigen Form nicht mehr möglich gewesen. Dieser kulturelle Schwerpunkt, der viele Gäste von nah und fern anzieht, durfte in Ebersheim nicht wegfallen. „Hier haben wir schnell gehandelt und die zuständigen Stellen um eine Überprüfung und Änderung gebeten“, so Corinne Herbst vom Ebersheimer SPD-Vorstand.

„In der Diskussion um das geplante Landschaftsschutzgebiet kann das allerdings nur der Anfang sein“, so der Vorsitzende der SPD Ebersheim, Gerd Bennemann, und der Fraktionsvorsitzende im Ortsbeirat, Hubert Heimann. Viele weitere offene Fragen die Winzer und Landwirte sowie die Jäger betreffend müssen noch diskutiert werden. Daher bittet die SPD Ebersheim um eine Verlegung des Beschlusses des Stadtrates, der ursprünglich für 28. Juni vorgesehen war.

Die Ortsbeiratsfraktion der SPD veranstaltet am Montag, 26. Juni um 18:00 Uhr im Weingut Alwin Schmitz, Harxheimer Weg, eine öffentliche Veranstaltung zum Thema „Landschaftsschutz und Weinbau“, auf der diese Fragen auch diskutiert werden sollen. „Wir werden das uns Mögliche tun, um allen unterschiedlichen Ebersheimer Belangen in Mainz eine Stimme zu geben“, so die SPD-Vertreter abschließend.

Teilen
Vorheriger ArtikelLeitungsarbeiten rund um KKR
Nächster ArtikelProjektwoche mit dem Zirkus ZappZarap
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.