Die gute Stimmung bei den Teilnehmern und der starke Einsatz aller Helfer ließen das Sportfest zu einem begeisterndem Event werden. Foto: red

Finthen – Pünktlich um 9.45 Uhr ertönte am Sonntag, dem 11.06.2017, auf der Bezirkssportanlage in Finthen der Pfiff zum Start des Sportfestes vom TV 1872 Mainz-Finthen. Jürgen Schättler, Vorsitzender des Sportvereins, begrüßte knapp 40 begeisterte aktive Teilnehmer im Alter von sechs bis 15 Jahren. Nach einer kurzen Aufwärmphase, geleitet von Christian Kempkes, Daniel Bücking und Juli Liedtke, ging es los: Die Kinder absolvierten die für das Deutsche Sportabzeichen vorgegebenen Disziplinen in ihrer Altersgruppe und stellten damit ihr Können im Schlagball, Weitsprung und Laufen unter Beweis. Sie wurden bei den einzelnen Disziplinen von den Eltern durch Anfeuern oder Mitlaufen intensiv unterstützt.

Nicht zu vergessen bei diesem Sportevent waren die zahlreichen gespendeten Kuchen der Eltern sowie Bratwurstbrötchen, die den Kindern neue Kraft für die spielerischen Angebote gaben: so wurden die Kinder auch im Anschluss des Wettkampfes von Marisa Lehmann und Alexandra Binieck mit kleinen Spielen auf dem Platz betreut – hier waren Spiel, Spaß und Spannung großgeschrieben!

Zum Schluss konnte Christian Kempkes, Leiter der Abteilung Leichtathletik des TV Finthen, bereits die Zwischenergebnisse für das Deutsche Sportabzeichen bekanntgeben. Mit Applaus wurden die Leistungen der Kinder gewürdigt, wobei die Teilnehmer sich über kleine Geschenke freuen durften.

Das sommerliche Wetter, die gute Stimmung bei den Teilnehmern und der starke Einsatz aller Helfer ließen das Sportfest zu einem begeisterndem Event werden, an das sich alle gerne zurück erinnern und auf das sich alle bereits im nächsten Jahr freuen.

Teilen