Start Blaulicht Trickdiebstahl in Seniorenwohnanlage

Trickdiebstahl in Seniorenwohnanlage

Zu einem Trickdiebstahl ist es in der Seniorenwohnanlage Franz-Stein-Haus in Gonsenheim gekommen. Nachdem eine Bewohnerin der Seniorenwohnanlage von einem Frisörbesuch zurückkehrt war, wurde sie im Hof von einem fremden Mann erwartet, der sich als Mitarbeiter des Versorgungsamtes ausgab. Unter dieser Legende begab er sich mit der Seniorin in deren Wohnung. Dort konnte er sie dazu bewegen nach Bargeld zum Wechseln zu suchen, wobei er bereitwillig half. Vermutlich hat er bei dieser Aktion unentdeckt 450 Euro an sich genommen und anschließend die Wohnung unter einem Vorwand verlassen. Der Mann wird als 55 bis 60 Jahre alt beschrieben, ist etwa 1,80 Meter groß und schlank.

Teilen
Vorheriger ArtikelAufmerksamer Gastwirt rettet Mann
Nächster ArtikelJahrgang 67/68 feiert 30. Kerbe-Jubiläum
Redaktion
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.