Die Straßenbrücke bei Boehringer wird demnächst abgerissen. Foto: Stadt Ingelheim

INGELHEIM – Der Landesbetrieb Mobilität Worms informiert, dass wegen Abriss der Straßenbrücke im Kreuzungsbereich L 428/Binger Straße der Verkehr innerstädtisch umgeleitet wird. Der Abriss und spätere Neubau der Brücke steht im Zusammenhang mit der laufenden Altlastensanierung südlich des Werksgeländes von Boehringer. Die Sperrung der L 428 von Ingelheim nach Großwinternheim beginnt am 9. Juni gegen 18 Uhr und endet am 15. Juni gegen 5 Uhr.

Die Vollsperrung beginnt vom Zentrum kommend ab dem Kreisverkehr An der Griesmühle. Die Verkehrsteilnehmer fahren dann eine ausgeschilderte Umleitung über den Wirtschaftsweg „An der Griesmühle“ zur Straße „Am Mühlborn“ und können dann über die L 428 in Richtung Großwinternheim oder Ingelheim-West gelangen. Der Verkehr Richtung Zentrum bleibt davon unberührt.

Der Radverkehr von Ingelheim Nord Richtung Zentrum ist während der Vollsperrung der L 428 über den Wirtschaftsweg „Gaststätte Schützenhaus“, „Rad- und Fußweg Gau-Algesheim“ zum Stadtzentrum möglich. Zur Minimierung der Abrisszeiten wird auch in der Nacht und sonntags gearbeitet. Die Kosten für den Rückbau der Straßenbrücke aus dem Jahr 1970 betragen 166.000 Euro. Sie werden vom Land getragen. Der Ersatzneubau soll im Jahr 2019 erfolgen.

Teilen