Pfarrer Jens Georg hält eine PoetryPredigt zur Konfirmation am 21. Mai. Foto: red

Mombach – Am 21. Mai wird Pfarrer Jens Georg im Rahmen des Konfirmationsgottesdienstes um 10 Uhr seine Predigt in der literarischen Gattung einer Poetry halten. Im ersten Teil wird er Basics der Reformation interpretieren. In einem zweiten Predigtteil werden sechs Bibelworte, die sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden jeweils für ihre Konfirmation gewählt haben, interpretiert. Das Ganze geschieht im Stil einer Poetry.

Poetry ist geprägt von Reimen und Wortmalerei. Der Poetrytext muss selbstständig verfasst sein und er wird live vorgetragen. In aller Regel ohne Utensilien, Requisiten, Verkleidung o.ä.

„Ich war auf zwei, drei PoetrySlams als Gast und war total begeistert. Nun will ich es als Pfarrer mal probieren, zumal es super gut ins Jubiläumsjahr passt. Martin Luther hätte heute auch in Poetry gepredigt.“

Der Konfirmationsgottesdienst mit PoetryPredigt wird am 21. Mai um 10 Uhr in der Evangelischen Friedenskirche, Pestalozziplatz 2 gefeiert.

Teilen