Al Delort tritt im Haus Burgund auf. Foto: Veranstalter

MAINZ – Die Mainzer Museumsnacht findet auch auch im Haus Burgund-Franche-Comté statt, wie in allen Einrichtungen am 10. Juni von 18 bis 1 Uhr. Dabei lädt das Haus Burgund-Franche-Comté lädt Augen-, Ohren- und Gaumenschmaus ein: ein musikalisches Rahmenprogramm setzt die Fotoausstellung En attendant Colette – Warten auf Colette von Nicolas Castets in Szene.

Das Geburtshaus der burgundischen Schriftstellerin Colette wurde nach langjähriger Restaurierung der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Fotograf hat die Bauarbeiten begleitet und stellt mit der Ausstellung Innenaufnahmen unterschiedlicher Bauabschnitte vor.

Um 19 Uhr, um 20 Uhr und um 21 Uhr verzaubert Ingrid Strelkoff die Zuhörer mit der Leichtigkeit und Eleganz ihrer poetischen Lieder. Um 22 Uhr, um 23 und um Mitternacht tritt AL Delort auf.

Teilen