Ilse-Marie Strotkötter verfolgt einen neuen und individuellen Ansatz. Foto: Helene Braun

Laubenheim – Am Samstag, 20. Mai, von 10 bis 15 Uhr, bietet Ilse-Marie Strotkötter einen Workshop für Erwachsene im Wirkraum Ton&Töne an. Dieses Seminar eröffnet neue Aspekte kreativer Arbeit mit Farben und Ton.

Ausdruckmalen und kreatives Gestalten am Ton sind Methoden, durch die wir uns immer mehr verstehen lernen. Wir drücken aus, was uns zutiefst beschäftigt. Aus dem Gefühl heraus lassen wir uns auf Farb- und Formenspiele ein.

Wer mag, kann das Lieblingsmärchen zugrunde legen und Stationen des Märchens in Farbe und Formen ausdrücken. Dabei wird man erkennen, welche Parallelen die Märchenfiguren mit uns selbst haben. Der Fokus liegt dabei sowohl auf den Gestaltungsprozessen und als auch auf den entstehenden Objekten. Die Teilnehmer*innen erwerben alle dafür notwendigen handwerklichen Fähigkeiten und Kenntnisse.

Anmeldung: 06131-87537, www.wirkraum-ton.de. 

Teilen
Vorheriger ArtikelHerbert Beck – Neue Bilder im Gonsenheimer Rathaus
Nächster ArtikelMalteser bilden Integrationslotsen aus
Helene Braun
Seit 2003 bin ich für die Lokale Zeitung journalistisch tätig. Von 2014 bis Ende 2018 war ich Redaktionsleiterin für die Mainzer Stadtteile und die Verbandsgemeinde Bodenheim. Meine heutigen Schwerpunkte liegen auf allem, was im und vor Ort geschieht und für die Leser interessant ist. Dies sind Berichte, Reportagen und Fotos aus Lokalpolitik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Vereinen, zu besonderen Events und kuriosen Begebenheiten.