Start Blaulicht Schüsse mit Schreckschusswaffe von Balkon

Schüsse mit Schreckschusswaffe von Balkon

Anrufer aus Finthen meldeten, Schüsse von einem Balkon im Sertoriusring gehört zu haben. Offensichtlich hätten Jugendliche zunächst die Musik sehr laut gedreht und anschließend mehrere Male vom Balkon geschossen. Unter Wahrung besonderer Sicherheitsvorkehrungen betraten die Einsatzkräfte die Wohnung und konnten dort einen 17-jährigen Jugendlichen antreffen. Dieser erklärte, aus Freude mehrmals mit einer Schreckschusswaffe in die Luft geschossen zu haben. Durch die Polizei wurde sowohl die Wohnung als auch die Person durchsucht und die Schreckschusswaffe mit Munition und leeren Hülsen aufgefunden.

Der Sachverhalt und die sichergestellten Gegenstände wurden der Waffenbehörde der Stadt Mainz übermittelt. Die weitere Sachbearbeitung erfolgt von dort.

Teilen
Vorheriger ArtikelPedelec-Aktionstag am 29. April
Nächster ArtikelEinen Tag den Bürgermeister begleitet
Diese Beiträge sind in unseren Redaktionen entstanden. Dazu sichten wir Pressemeldungen, eingesandtes Material und Beiträge von Vereinen, Organisationen und Verwaltung. Dies alles wird dann von unseren Redaktionsleitern verifiziert, bearbeitet und ansprechend aufbereitet. Oftmals ergeben sich daraus Themen, die wir dann später aufgreifen.