Die glücklichen Gewinner des Gewinnspiels. Foto: MVB

MAINZ – Auch dieses Jahr wurden fünf Gewinner, die am Preisausschreiben in Kombination mit dem Kauf einer Zugplakette zum Rosenmontagsumzug teilgenommen haben, mit typisch Mainzer Preisen belohnt. Im Rahmen eines Empfangs in der MVB-Zentrale übergab Uwe Abel, Vorsitzender des Vorstandes der MVB, den fünf Preisträgern die Gewinne und bedankte sich für das anhaltende Engagement zur Fastnacht in Mainz.

1. Platz war eine Stadtrundfahrt mit der „Meenzer Elektrisch“, einer historischen Straßenbahn, mit passendem Verpflegungspaket. Der 2. und 3. Platz waren je eine Dauerkarte für die Heimspiele des FSV Mainz 05. Der 4. Platz war ein Weinabend in einem Mainzer Weinhaus und der 5. Platz ein Korb mit Mainzer Spezialitäten.

Durch den Kauf der Zugplaketten wird maßgeblich die Arbeit der Organisatoren unterstützt, die jedes Jahr detailverliebte und beeindruckende Motivwagen gestalten, aber auch organisatorisch eine Mammutaufgabe zu stemmen haben. Daher ist es ein Anliegen der MVB, die Unterstützer – also die Käufer der Zugplaketten – mit diesem Preisausschreiben und den entsprechenden Preisen zusätzlich zu belohnen. Die Zugplaketten werden seit den fünfziger Jahren zu jedem Rosenmontagszug ausgegeben, um die Kosten des Rosenmontagszuges mit zu tragen.

Teilen