Die Bretzenheimer Landfrauen sorgen mit ihrer Osterkrone für einen Farbtupfer am Gänsmarkt. Foto: Oliver Gehrig

Bretzenheim – Bereits zum 14. Mal schmückten die Bretzenheimer Landfrauen den Gänsmarktbrunnen jetzt mit einer bunten Osterkrone und sorgten so für einen Farbtupfer am Gänsmarkt. Immer am Samstag eine Woche vor Ostern treffen sich die fleißigen Helferinnen der Landfrauen, um die Krone mit Grün zu umwickeln und den Gänsmarktbrunnen mit einer Eiergirlande zu schmücken. So war es auch diesmal. Anschließend machten es sich die Landfrauen und einige Gäste bei Kaffee und Kuchen auf den mitgebrachten Bänken gemütlich und bestaunten gemeinsam das Kunstwerk.

Mit dabei waren auch Ortsvorsteherin Claudia Siebner und der Vereinsringsvorsitzende Manfred Lippold. Backbücher der Landfrauen wurden für 12,50 Euro verkauft, von denen 2 Euro an einen sozialen Zweck gehen. Die Backbücher der Landfrauen sind übrigens auch in der Buchhandlung Exlibris in der Bahnstraße, bei Schreibwaren Lux in der Rathausstraße und im Café Nolda in der Wilhelmsstraße zu erwerben.

Die Bretzenheimer Landfrauen um die Vorsitzende Inge Stenner haben derzeit rund 90 Mitglieder. Sie verschönern das Ortsbild nicht nur mit der Osterkrone, sondern auch mit dem regelmäßigen Mähen der Rasenflächen der evangelischen Philippusgemeinde in der Hans-Böckler-Straße und vor dem Rathaus An der Wied. Regelmäßig gibt es ein gemeinsames Kochen oder Grillen sowie einen Kaffeeklatsch. In Bingen-Gaulsheim haben die Bretzenheimer Landfrauen im Auftrag des Nabu ein Insektenhotel gebaut.

Beim Brezelfest engagierten sich die Landfrauen viele Jahre mit ihrer Kuchentheke. Inzwischen verkaufen sie auf dem Fest Crêpes, Schmalzbrote und Spundekäs. Ausflüge komplettieren die Aktivitäten der Landfrauen. Im vergangenen Jahr ging es drei Tage in den Allgäu zur Besichtigung der Ausstellung „100 Jahre Landwirtschaft“.

Teilen
Vorheriger ArtikelTempo 30 auf der Finther Ortsdurchfahrt ab heute
Nächster ArtikelFußgänger von Laster erfasst
Oliver Gehrig
Ich bin gebürtiger Mainzer, Jahrgang 1967 und seit mehr als 20 Jahren hauptberuflich journalistisch in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport tätig. Für die Lokale Zeitung berichte ich seit 2014 aus Bretzenheim, Hechtsheim, Lerchenberg, HaMü, AKK und der Oberstadt sowie aus Finthen und Gonsenheim. In meiner Freizeit fahre ich gerne Fahrrad. Weitere Hobbies sind Tennis, Fußball und Aquaristik.