Die CDU sammelte so einiges beim Dreck-weg-Tag in Bretzenheim. Foto: red

Peter und Anja Lonnes, Uwe Trier und Ortsvorsteherin Claudia Siebner (alle CDU) waren beim Dreck-weg-Tag auf der Marienborner Straße im Einsatz, auch rund um die neue Straßenbahnhaltestelle. „Hier ist seit der Inbetriebnahme der Mainzelbahn sehr viel Müll zu finden“, sagte Siebner. Die Mülleimer seien täglich randvoll. Und weiter: „Auf der angrenzenden Fläche rund um Edeka liegen neuerdings sehr viele Verpackungsmaterialien und To-Go-Becher.“

Teilen
Vorheriger ArtikelFahren unter Drogen
Nächster ArtikelOsterkrone: Manchmal geht´s bei den Landfrauen doch nicht ohne Männer
Helene Braun
Seit 2003 bin ich für die Lokale Zeitung journalistisch tätig. Von 2014 bis Ende 2018 war ich Redaktionsleiterin für die Mainzer Stadtteile und die Verbandsgemeinde Bodenheim. Meine heutigen Schwerpunkte liegen auf allem, was im und vor Ort geschieht und für die Leser interessant ist. Dies sind Berichte, Reportagen und Fotos aus Lokalpolitik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur, Vereinen, zu besonderen Events und kuriosen Begebenheiten.