Start Finthen HGV-Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

HGV-Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

Finthen – Benno Kraft, Werner Lehr und Marianne Theisen wurden bei der Mitgliederversammlung des HGV am 4. April in der Gaststätte Turnerheim, dem Gründungslokal des HGV, in ihren Ämtern als erster Vorsitzender, stellvertretender Vorsitzender und Schriftführerin bestätigt. Neu im Vorstand ist Agnes Wintrich als stellvertretende 2. Vorsitzende.

Als Beisitzer wurden Kurt Merkator, Edgar Schäfer, Werner Schmitt und Philipp Korth gewählt. Als Revisoren sind nach wie vor Rita Lickhardt und Dieter Horbach im Amt.

In ihren Geschäftsberichten ließen Benno Kraft und Werner Lehr die wichtigsten Ereignisse des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren. Eine Satzungsänderung wurde auf das nächste Jahr vertagt. Ein besonderer Dank ging an Prof. Dr. med. Benno König, der aus Altersgründen nicht mehr kandidierte, dem Verein aber nach wie vor beratend zur Seite stehen wird.

Werner Lehr informierte noch über die verschiedenen Veranstaltungen, welche die Mitglieder und Freunde des HGV 2017 noch zu erwarten haben. Es beginnt mit einer Busfahrt am 27.Mai zum Schloss Bürresheim, gefolgt von der Veranstaltung „Früchte des Sommers“ am 9. Juni 2017 auf dem Anwesen der Familie Weyer in der Flugplatzstraße. Neben jeder Menge Informationen, stellt der HGV auch das neue Buch zur Geschichte Finthens von Prof. König vor. Musikalische Darbietungen und gutes Essen sind inbegriffen.

Am 14.07.17 lädt der HGV zu seiner Sommerveranstaltung. Hauptthema sind dabei die Finther Vereine, welche 2017 Geburtstag feiern oder sich besonders stark sozial engagiert haben. Für musikalische Unterhaltung ist gesorgt und die Gäste erwartet ein vorzügliches Essen. Diese Veranstaltung soll auf die geplante Ausstellung zum Thema „Finther Vereine stellen sich vor“ im Jahr 2018 vorbereiten. Weiterhin ist eine Besichtigung der unterirdischen Gewölbe unter dem Anwesen der Familie Jansky am Königsborn geplant.

Nach dem offiziellen Teil der Mitgliederversammlung konnten die Teilnehmer noch eine Power-Point-Präsentation zur Geschichte der Drogerie Horbach/Darmstadt und der Finther Strohhülsenfabrik genießen.

Teilen