Start Gonsenheim Film: „Frantz“ — 29. April 2017, 19:30 Uhr bei Gonskultur

Film: „Frantz“ — 29. April 2017, 19:30 Uhr bei Gonskultur

Gonsenheim – Den deutsch/französischen Film „Frantz“ zeigt GonsKultur e.V. quasi als „Zwischengang“ zu den Präsidentschaftswahlen in Frankreich.

Kurz nach dem Ersten Weltkrieg in einer deutschen Kleinstadt geht die junge Anna jeden Tag zum Grab ihres Verlobten Frantz, der in Frankreich gefallen ist. Eines Tages beobachtet sie einen Fremden, der ebenfalls Blumen auf das Grab legt. Es ist der junge Franzose Adrien, der sich ihr und Frantz‘ Eltern als Freund des Verstorbenen aus Pariser Tagen vorstellt.

In dem Wunsch, Frantz noch einmal zum Leben zu erwecken, bittet die Mutter: „Erzählen Sie uns von ihm“. Und Adrian erzählt, und eine Geschichte beginnt, an der alles stimmt, außer dass sie nicht wahr ist.

Der französische Starregisseur Francois Ozon erzählt von einer deutsch-französischen Annäherung nach dem Ersten Weltkrieg. Doch er will mehr als nur einen ersten Salut auf dem langen Weg zur europäischen Einigung in Szene setzen.

Und so gelingt dem Meister der Halbwahrheiten und Zweideutigkeiten, der Doppelcodierungen und Umdeutungen ein filmisches Meisterwerk über die Kunst der Lüge und über die Kunst des Verzeihens.

Teilen